Veränderungen im Microsoft Pricing

 

pricingMS_833

Veränderungen im Microsoft Pricing und wie Sie das betrifft.

Kurz nach der «Inspire» im Juli gibt Microsoft bekannt, ihre Preis im Bereich der Onlineservices per Oktober 2018 zu harmonisieren. Dies mit dem Ziel, den Vertrieb für Sie als Kunde zu vereinfachen und mehr Konsistenz bei den Einstiegspreisen zu schaffen, unabhängig von Ihrem Beschaffungskanal.

 

Was bedeutet dies genau?

Bei den Open-, OV- und OVS-Verträgen werden die Discounts für das Volumen-/Preislevel C wegfallen. Die zukünftige Bezeichnung lautet „No Level“.  Bei allen anderen Verträgen wie Enterprise Agreement (EA), EA Subscription (EAS), MPSA sowie Select/Select Plus wird der Discount für Level A gestrichen. Letztere Veränderung betrifft hauptsächlich kleine und mittlere Unternehmen, die über die obigen Commercial-Beschaffungskanäle einkaufen, sowie für Government-Open-Kunden. Verträge unter dem SIK Government Rahmenabkommen sowie Academic- und Nonprofit-Verträge sind davon nicht betroffen.

Zeitgleiche Preiserhöhung

Des weiteren werden Preisanpassungen für folgende Produkte im Herbst anfallen, die zusätzlich vom oben beschriebenen Wegfall mancher Standard-Discounts betroffen sein können:

  • Die Office 2019-Commercial-Preise werden gegenüber den aktuellen On-Premise-Preisen steigen.
  • Windows 10 Enterprise E3-Angebote werden folgendermassen umbenannt:
    • E3 bezieht sich jetzt nur noch auf das Pro Nutzer-Angebot – Windows 10 Enterprise E3 Pro Nutzer wird zu Windows 10 Enterprise E3.
    • Windows 10 Enterprise E3 Pro Gerät wird zu Windows 10 Enterprise.
    • Der Preis von Windows 10 Enterprise wird auf den Preis von Windows 10 Enterprise E3 angehoben.
    • Windows 10 Enterprise E5 Pro Gerät wird abgekündigt.
  • Server-Produkte erhalten auch neue Preise, und zwar einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Enterprise CAL, Core CAL, Productivity Server, Windows Server 2019 Standard Edition und RDS Per Device CAL.

Diese Änderungen werden ab Oktober 2018 berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie auf dem offiziellen Microsoft Blog.

Faktisch werden diese Anpassungen für viele von Ihnen  zu Preiserhöhungen führen. Es gibt Strategien und Möglichkeiten, wie diese jedoch abgeschwächt werden können.

 

Bitte kontaktieren Sie Ihren Comsoft Berater. Wir zeigen Ihnen mit unserem Expertenwissen Ihre Möglichkeiten auf.

 

 

Gerne helfen wir weiter. Melden Sie sich unter: +41 848 820 420 oder info@comsoft.ch

Veränderungen im Microsoft Pricing und wie Sie das betrifft.

Veränderungen im Microsoft Pricing und wie Sie das betrifft.