Bechtle gewinnt Amazon Web Services als Partner

 

Amazon

Bechtle gewinnt Amazon Web Services als Partner

Bechtle ergänzt mit Amazon Web Services (AWS) das Portfolio an Cloud-Services um einen weiteren Anbieter. Die Partnerschaft unterstützt die breite Aufstellung von Bechtle als Dienstleister für moderne IT-Architekturen. Kunden können in Zukunft sämtliche Cloud-Dienste von AWS über die Bechtle Clouds-Plattform beziehen.

 

Bechtle betreut Unternehmen und öffentliche Auftraggeber europaweit bei der Nutzung von AWS-Diensten. Die im Tier 3+ Datacenter von Bechtle in Frankfurt gehostete Clouds-Plattform wird dabei als Schnittstelle zur globalen Cloud-Infrastruktur von AWS dienen und ermöglicht eine transparente Verwaltung und Abrechnung der genutzten Cloud-Services. Die direkte Anbindung über den weltgrössten Internetknoten DE-CIX sorgt dabei für höchste Performance der in der AWS-Cloud betriebenen Workloads und Anwendungen.

Die flexiblen und hochskalierbaren Services von AWS erweitern das breit gefächerte Bechtle Portfolio für den Aufbau individueller Cloud-Architekturen. Kunden eröffnen sich dadurch zusätzliche Optionen für den effizienten Betrieb interner wie externer IT-Ressourcen. Zertifizierte Bechtle Spezialisten beraten Unternehmen von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme der AWS-Umgebung und sorgen bei Bedarf für ein reibungsloses Zusammenspiel mit der bestehenden IT-Landschaft. Die Abrechnung der Cloud-Leistungen erfolgt wie gewohnt über Bechtle.

Bechtle betreibt unter bechtle-clouds.com seit 2017 ein Portal für Cloud-Services. Es basiert auf der innovativen Bechtle Clouds-Plattform, über die Kunden die Cloud-Dienste unterschiedlicher Anbieter einfach, flexibel und transparent nutzen können. Bechtle bedient damit die wachsende Nachfrage nach leistungsfähigen Multi-Cloud-Lösungen für die Anforderungen der digitalen Transformation.

 

 

Zur Pressemitteilung

 

 

 

Fragen?

Gerne helfen wir weiter. Melden Sie sich unter: +41 848 820 420 oder info@comsoft.ch