Oracle Ravello Cloud Service

OPNGoldCloudStandardclr

Ravello ist eine Overlay-Cloud, mit der Unternehmen ihre VMware- und KVM-Workloads mit RZ-ähnlichen (L2-)Netzwerken im „Istzustand“ in einer Public Cloud ausführen können, ohne Änderungen vornehmen zu müssen. Mit Ravello müssen Unternehmen weder ihre VMs konvertieren noch ihre Netzwerke verändern. Dadurch kann das Unternehmen vorhandene RZ-Anwendungen schnell entwickeln und in der Public Cloud bereitstellen, ohne dass hierfür großer Aufwand oder hohe Kosten für Infrastruktur und Migration entstehen.

 

Ravello Use Case für Kunden

Reduzieren Sie ihre Infrastrukturressourcen und Kosten für VMWare Umgebungen zugunsten Ihrer Infrastrukturinvestitionen wie folgt.

  • Development Testing
    CI/DC, manual automated
  • QA, upgrade tests
    Training
    End- user, Partner Internal
  • Security Testing
    Penetration Tests, Brute force attacks
    DDOS attacks
  • Enterprise Apps
    Dev/Test, Staging
    Funcional testing

Nutzen Sie die Ressourcen, dann wann Sie effektiv gebraucht werden, Pay as you use.

 

Einfacher Umstieg auf die Cloud

Mit der verschachtelten Virtualisierungs- und Netzwerk-Overlay-Technologie von Ravello können Sie Ihre RZ-basierten VMware- und KVM-Workloads mit wenigen Klicks in der Oracle Public Cloud, AWS oder Google bereitstellen. Das bietet die folgenden Vorteile:

  • Lift and Shift. Der cloudfähige Hypervisor HVX von Ravello ermöglicht die rasche Implementierung virtualisierter VMware- und KVM-Workloads in öffentlichen Clouds ohne jegliche Netzwerk- oder Storage-Neukonfiguration. Ravello verkapselt die rechenzentrumsbasierte virtualisierte Anwendung in vollem Umfang. Diese kann mit einer intuitiven Benutzeroberfläche vom Rechenzentrum vor Ort auf eine öffentliche Cloud verschoben werden, ganz einfach per Mausklick.
  • Mehr Agilität. Die geschäftlichen Bedürfnisse wie auch die gestellten Anforderungen ändern sich ständig: Es werden mehrere Kopien von Produktionsanwendungen benötigt, z. B. zum Testen in der Entwicklung, für das Staging, für Benutzerakzeptanztests usw. Mit Ravello können Unternehmen ihre rechenzentrumsbasierten Anwendungen unverändert in der öffentlichen Cloud ausführen und mit der innovativen Blueprinting-Funktion von Ravello rasch mehrere originalgetreue Klone dieser Umgebung bereitstellen.
  • Geringere Kosten. Nach dem Umstieg von VMware-Workloads auf Ravello können Unternehmen Investitionen und Betriebskosten einsparen, die für den Betrieb und die Administration eines Rechenzentrums (einschließlich Lizenz- und Supportkosten für Hypervisor (ESX) und für Management-Tools wie vSphere) anfallen würden. Die Kosten, die bei der Migration vom Hosting vor Ort auf die Cloud für erneute Tests anfallen, können durch den Einsatz von Ravello erheblich reduziert werden, da die Umgebung genau dieselbe wie vor Ort bleibt.

 

Funktionen

  • VMware- und KVM-VMs ohne Veränderungen in der öffentlichen Cloud ausführen
  • Dank Support für das saubere Layer 2 in der öffentlichen Cloud auf Netzwerkressourcen wie im Rechenzentrum zugreifen
  • Auswahl mehrerer Anbieter öffentlicher Clouds (OPC, AWS, Google)
  • Keine Netzwerk- oder Storage-Änderungen erforderlich
  • Mithilfe von Blueprints Anwendungsklone rasch in der öffentlichen Cloud bereitstellen
  • Zeitplanung für automatischen Start/Stopp erstellen, um Betriebskosten einzusparen
  • VMware-/KVM-Workloads nahtlos vom Rechenzentrum vor Ort auf eine öffentliche Cloud verschieben (Unterstützung für drei führende Clouds)
  • REST API für Automatisierung und Programmzugriff

 

Mehr Informationen über Oracle Produkte

Zu Ihrem  Kontakt für Oracle Produkte

 

Flyer Oracle Ravello Cloud Service